In der letzten Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am 18.06.2019 wurde der Ausschuss durch die Vorlage 129.1/2019 Finanzsituation in Kenntnis gesetzt, dass sich die Haushaltssituation um weitere 950.000 Euro verschlechtert hat, wobei nur Beträge erst ab einer Größenveränderung von 50.000 Euro genannt wurden.....

Hier klicken, um die komplette Presseerklärung als PDF anzuzeigen

   
© UBWG Mettmann